Aksham

Elina Duni - voc, David Enhco - tp, Marc Perrenoud - p, Florent Nisse - b, Fred Pasqua - dr

 

In der Musik von AKSHAM treffen Jazz und Poesie aufeinander. Die Kompositionen von Elina Duni, David Enhco, Marc Perrenoud und Florent Nisse verweben in ihren Melodien neben den Poemen von Elina Duni u. a. auch Gedichte und Balladen von James Joyce (XVII) und Paul Verlaine (Soleils Couchants). In das auf Französisch und Englisch gesungene Repertoire lässt AKSHAM feinfühlig poetische und musikalische Inspirationsquellen einfliessen und kreiert daraus eine ganz eigene Klangwelt.

Dunis berührender Gesang und die subtile Tastenkunst Perrenouds verschmelzen mit Enhcos lyrischen Trompeten-Klängen und dem agilen, luftigen Rhythmus-Geflecht von Nisse und Pasqua. Das Quintett fängt entfernte Melodien ein, überwindet geografische Grenzen und erkundet so neue musikalische Territorien. AKSHAM ist ein fünfstimmiger Märchenerzähler, der sein Publikum mitnimmt auf eine Reise voller Poesie und Sehnsucht.

AKSHAM_cover_300dpi